Drucken

Klassische Thai Massage

Klassische Thai Massage

Was ist das Besondere an dieser über 2500 Jahre alten Heil- und Entspannungsmethode, die früher nur den Königen vorbehalten war -  die Sie heute nutzen können, um Stress und Alltag zu vergessen und Körper und Geist wieder in Einklang zu bringen?

 

Traditionell wird diese fernöstliche Massageform mit großer Ruhe und Muße durchgeführt. Bei sanften Klängen verbindet sie Aspekte des Yogas mit Akupressur-Techniken und stimuliert durch sanfte Streichungen spezielle Griffe und Drucktechniken  die Energiepunkte des Körpers. Spannungen und Blockaden werden gelöst und die natürlichen Körperenergien wieder zum Fließen gebracht.

 

 

  Klassische Thai-Massage

Fotolia_49847553_XSIn Thailand ist die klassische Thai-Massage eine therapeutische Heilmassage, die dort auch in Krankenhäusern eingesetzt wird. Es ist eine seit fast 3000 Jahren überlieferte Technik, bei der durch Druck auf bestimmte Punkte,
durch Drehungen, Dehnungen und Streckungen Verspannungen und Verhärtungen gelöst werden. Kreislauf und Stoffwechsel werden angeregt. Die Beweglichkeit des Körpers verbessert sich. Die klassische Thai-Massage ist sehr viel intensiver als eine Ölmassage.

 

 

 

  Thai-Massage mit Öl

Fotolia_56407888_XSBei dieser Massage wird der Körper mit sanften und ruhigen Bewegungen behandelt. Durch die Verbindung von Elementen der Klassischen Thai-Massage mit der Zugabe von aromatischen Ölen, entsteht eine wohlige Wärme, die die Entspannung der Muskeln unterstützt und die Haut wunderbar geschmeidig hält. Je nach Wahl wirken diese Öle entweder beruhigend oder vitalisierend.

Wir verwenden nur hochwertige natürliche Öle, die gut vertragen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Thai-Fußreflexzonenmassage

Fotolia_53347632_XSDie thailändische Fußmassage ist eine traditionelle Druckpunktmassage, die im ostasiatischen Raum seit Jahrtausenden zur Entspannung und allgemeinen Gesundheitsvorsorge praktiziert wird. Sie beruht auf der Überzeugung, dass es für jeden Körperbereich und jedes Organ entsprechende Reflexpunkte und Zonen an den Füßen gibt, die miteinander über Energiebahnen korrespondieren. Solange diese Bahnen frei sind und Energie fließen kann, ist der Mensch gesund.

Ist der Energiefluss gestört, treten Krankheiten oder Unwohlsein auf. Die Reflexzonenmassage vermag diese Störungen zu lokalisieren.

Anders als bei der klassischen westlichen Fußreflexzonenmassage wird bei der thailändischen Massage ein spezielles Stöckchen zum Massieren verwendet. Dadurch wird der Druck präzisiert und Techniken anwendbar, die nur mit den Händen nicht möglich sind.